Wir wünschen uns ein Kind

Die Zahl der Paare mit unerfülltem Kinderwunsch steigt stetig an. Ein unerfüllter Kinderwunsch löst in der Partnerschaft eine erhebliche Konfliktsituation aus. Solche Paare durchlaufen oft einen langen Weg mit aufwändigen diagnostischen Verfahren und Therapien bis zur künstlichen Befruchtung. Der Erfolg solcher medizinischen Behandlungen ist nicht Garantiert. Zudem sind die Risiken der künstlichen Befruchtung nicht zu unterschätzen. Man kann verschiedene Wege einschlagen um den Kinderwunsch zu erfüllen. So stellen natürliche Nahrungsergänzungsmittel eine unkomplizierte und nebenwirkungsfreie Möglichkeit dar. Wie Studien zeigen, hat Maca sehr gute Erfolgsaussichten dem Kinderwunsch näher zu kommen. Zudem spielt Maca Rund um die Sexualität des Mannes eine grosse Rolle.  

Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch

Die Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch sind vielfältig. Wobei die Ursachen der Unfruchtbarkeit bei einem Drittel bei weiblichen Individuen, einem Drittel bei männlichen Individuen und bei einem Drittel auf kombinierter Natur liegen. So kann das Alter der Frau eine Rolle spielen. Biologisch gesehen liegt das optimale Alter einer Frau für eine Schwangerschaft zwischen 19 und 24 Jahren. Heute liegt das durchschnittliche Alter einer Erstgebärenden Frau bei etwa 29 Jahren.Der Grund liegt im Gesellschaftlichen Wandel bzw. die Ansprüche und Umstände der Paare haben sich geändert. Die Faktoren beim Mann sind auch ausschlaggebend. Demnach ist die Qualität der Spermien und der Samentransport hinsichtlich der Fruchtbarkeit des Mannes wichtig. Dabei geht es darum, dass das Sperma in ausreichender Menge in die weibliche Gebärmutter gelangt. Die bedeutendste Ursache ist die Erektile Dysfunktion (Impotenz). Bei den Ursachen der erektilen Dysfunktion unterscheidet man zwischen physische und psychische Ursachen. Generell geht man heute davon aus, dass Erektionsstörungen meist multifaktoriell bedingt sind, also mehr als eine Ursache haben.
 

Unerfüllter Kinderwunsch: Wie weiter?

Um den bestehenden Kinderwunsch zu erfüllen, ist die Einnahme des natürlichen Nahrungsergänzungsmittel Maca sehr empfehlenswert. Heute ist das Wissen um der Maca Wurzel aus Peru weltweit verbreitet. Ärzte, wissenschaftliche Studien und Erfahrungsberichte berichten über die Wirkung von Maca. Die Maca Rübe charakterisiert sich durch hormonähnliche Substanzen (Macamide und Macaene). Experten wie Dr. Harmut Baltin und Karl-Heinz Dolinschek heben Merkmale wie die Steigerung der sexuellen Begierde hervor. Forschungsergebnisse belegen, dass Menschen nach der Einnahme von Maca eine Steigerung ihrer sexuellen Lust und Energie fühlten sowie die Qualität der Spermien positiv beeinflussten und die Erektile Dysfunktion minderten.
Hinsichtlich der Steigerung der sexuellen Lust, gibt die Studie Universidad Peruana Cayetano Heredia in Lima (Peru) Auskunft. Die Forschungsgruppe von Dr. Gonzales konnte zeigen, dass Maca das sexuelle Verlagen der Männer steigert. Die Hälfte der Probanden erhielten täglich entweder 1.5 Gramm Maca oder 3 Gramm Plazebo. Nach 2 Monate steigerte sich deutlich das sexuelle Verlangen der Maca-Gruppe. Die Spermienqualität wird auch verbessert durch das Maca. So kann die Grösse und Anzahl sowie Beweglichkeit der Spermien zu erhöht werden. Eine andere Studie der Universität von Lima, stellten sehr deutlich der positive Einfluss von Maca auf die Spermienqualität, fest. Da nahmen Männer 4 Monate lang 3 oder 6 Kapseln à 500 mg ein. Die Spermien und die Hormonwerte dieser Männer wurden immer wieder analysiert. Nach der 4 Monaten zeigte sich folgendes Ergebnis: Vergrösserung des Spermienvolumen, Erhöhung Anzahl der Spermien und Verbesserung der Beweglichkeit der Spermien.
In den folgenden aufgeführten Links können sie Erfahrungsberichte lesen. Da haben schon einige Personen das Maca ausprobiert und die Erfolgsbilanz lässt viel Zuversicht zu.
 
http://www.rund-ums-baby.de/forenarchiv/kinderwunschbehandlung/Positiv-dank-MACA_2390.htm
 
http://forum.gofeminin.de/forum/fertilite/__f1086_fertilite-Maca-zum-Mamawerden.html
 
http://www.wunschkinder.net/forum/read/1/1287512
 

Behandlung mit Maca

Eine grosse Rolle für eine Erfolgreiche Behandlung mit Maca spielt die Behandlungszeit, Qualität des Präparats und die Dosierung. Hinsichtlich der Behandlungszeit ist zu bemerken, dass Maca mindestens 4 Monate lang eingenommen werden sollte. Da Spermien 3 Monate lang benötigen um zu reifen, wirkt sich die Behandlungszeit erhblich auf den Erfolg aus. Wichtig ist auch die Qualität und Dosierung von Maca. So empfehlen wir die tägliche Einnahme von 2-4 Kapseln à 500mg von Maca-Imperial, weil die Inhaltsstoffe hier höher konzentriert sind und somit wird Wirkung gesteigert.
 
Weitere Informationen rund um Maca finden sie unter: Produkte Informationen - Maca
Sie können sich auch telefonisch oder per Mail von unserem Experten Sergio D’Agostino beraten lassen!
Telefon: 044 938 09 09
Email: info@natura-sana.ch
Sergio D'Agostino

Autor



Einen Kommentar hinterlassen

Die Kommentare werden geprüft bevor sie angezeigt werden.