Gratis Lieferung ab CHF 75.- | Hergestellt in der Schweiz | Qualitätsgarantie
Gratis Lieferung ab CHF 75.- | Hergestellt in der Schweiz | Qualitätsgarantie
Veganer aus Überzeugung: Auf diese Ernährung sollten sie achten

Veganer aus Überzeugung: Auf diese Ernährung sollten sie achten

Immer mehr Menschen leben vegan. Sie verzichten somit gänzlich auf Tierprodukte, um beispielsweise das Tierelend in der Massentierhaltung zu minimieren, die Umwelt zu schützen und für die eigene Gesundheit etwas Gutes zu tun. Veganismus ist für viele nicht nur ein Trend, sondern eine Lebenseinstellung. Warum sich immer mehr Menschen vegan ernähren und worauf dabei zu achten ist, erfahren Sie im nachfolgenden ausführlichen Ratgeber.

Vegan leben - vielseitige Ernährungsmöglichkeiten:

Die veganen Produkte von Natura-Sana unterstützen eine vegane Lebensweise und versorgen den Körper mit hochwertigen Nährstoffen. Dazu gehören:

Hanfprotein

Im Bereich der veganen Lebensmittel werden immer wieder interessante Eiweissquellen entdeckt. Dazu gehört das Hanfprotein. Das Proteinpulver kann beispielsweise die Energie, Leistungsfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit verbessern. Es punktet mit einer hohen biologischen Wertigkeit. Das Hanfprotein ist herkömmlichen pflanzlichen Eiweissen in vielfältiger Hinsicht überlegen. Die Samen der Hanfpflanze, aus denen es gewonnen wird, bestehen wie unser Körper zu mindestens 20 Prozent aus Proteinen. Diese sind denen des Körpers so ähnlich, wie es gewöhnlich nur bei tierischem Protein der Fall ist. Das Hanfprotein lässt sich demnach sehr effizient in den Stoffwechsel integrieren. Davon profitieren vor allem vegan lebende Menschen. Dank des besonderen Aminosäureprofils ist das Hanfprotein wertvoll für die Gesundheit. Es punktet auch bezüglich der Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die im idealen Verhältnis von 1:3 enthalten sind. Hanfprotein lässt sich als Pulver vielseitig verwenden, beispielsweise in Smoothies, Brotaufstrichen, Desserts und Teigwaren.

Goji Beeren

Goji Beeren weisen eine sehr hohe Dichte an Nähr- und Vitalstoffen auf. In ihnen treten sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, essenzielle Fettsäuren und Aminosäuren in einer besonderen Kombination auf. Goji Beeren werden daher zu Recht als Superfood bezeichnet. Mit 50 Gramm getrockneten Goji Beeren kann bereits der Tagesbedarf an Eisen gedeckt werden. Diese Tatsache ist für vegan lebende Menschen sehr wertvoll. Denn Eisen benötigt der Körper, um rote Blutkörperchen zu bilden, die ihn mit Sauerstoff versorgen. Ein Eisenmangel äussert sich beispielsweise durch Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Goji Beeren lassen sich sehr vielseitig in den Speiseplan integrieren und sich unter anderem in Müslis, Joghurts und Porridge untermischen.

Maca

Maca wird schon seit über 2.000 Jahren als Heilpflanze geschätzt und als Nahrungsmittel angebaut. Ihr Nährwert ist aussergewöhnlich. Als natürlicher Energiespender enthält sie viele Nährstoffe wie Proteine, Omega-3-Fettsäuren, sekundäre Pflanzenstoffe, Antioxidantien, Eisen, Magnesium, Zink, Kalium, Kalzium, B-Vitamine und Vitamin C. Die Knolle kann somit zur ausgewogenen Ernährung beitragen und den Körper mit essenziellen Spurenelementen versorgen. Kaufen Sie beispielsweise Maca-Pulver, das sich durch einen intensiven, malzigen und etwas süsslichen Geschmack auszeichnet. Es passt ausgezeichnet zu Schokolade, Süssspeisen, Nüssen und Samenkörnern.

Entdecken Sie viele weitere vegane Produkte von Natura-Sana in höchster Qualität und mit Bio-Zertifizierung.

Vegan zu leben bietet dem Körper alles, was er braucht

Für vegan lebende Menschen ist eine Ergänzung mit Vitamin B12 sehr wichtig, da es fast nur in tierischen Nahrungsmitteln vorkommt. Über Nahrungsergänzungsmittel lässt sich ein Mangel einfach vermeiden. Ansonsten bekommt der “vegan lebende” Körper bei einer ausgewogenen und vollwertigen Ernährung alle wichtigen Vitamine und sonstige Nährstoffe, die er benötigt.

Wichtige Nährstoffe und pflanzliche Nährstofflieferanten:

Vitamin D

Vitamin D wird bei Sonneneinstrahlung gebildet und ist in folgenden Lebensmitteln enthalten:

  • Pilze wie Pfifferlinge, Champignons und Steinpilze
  • Margarine und Pflanzenmilch, die mit Vitamin D angereichert sind

Hochwertige Supplemente können nicht nur im Winter dabei unterstützen, den Sonnenmangel auszugleichen und Vitamin-D-Spiegel aufrecht zu erhalten.

 

Vitamin B2 (Riboflavin)

  • Hülsenfrüchte, Vollkorngetreide und Sojaprodukte
  • Grünes Gemüse wie Spinat und Grünkohl
  • Nüsse, Ölsamen, Mais, Amaranth und Haferflocken

Wir von Natura Sana empfehlen Ihnen Maca Pulver, da es Vitamin B2 und viele weitere wertvolle Nährstoffe enthält.

Kalzium

  • Tofu
  • Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte
  • Grünkohl, Brokkoli, Wirsingkohl und Rucola
  • Nüsse und Samen wie Mandeln, Hasel- und Paranüsse und Sesamsamen
  • kalziumreiches Mineralwasser

Im Maca-Pulver steckt auch Kalzium. Um einen Mangel zu vermeiden ist es sinnvoll, es regelmässig unter die Speisen zu mischen.

Eisen

  • grünes Gemüse wie Spinat
  • Hülsenfrüchte und Vollkorngetreide
  • frische Kräuter
  • Ölsamen, Nüsse

Getrocknete Goji-Beeren sind der ideale Eisen-Lieferant. Sie können einem Mangel an Eisen vorbeugen.

Jod

  • jodiertes Speisesalz
  • Algen wie Nori-Algen
  • Champignons
  • Erdnüsse

Unser Sango-Meereskoralle-Pulver enthält Kalzium und Jod.

Zink

  • Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Sojabohnen
  • Erdnüsse und Ölsamen

 Omega-3-Fettsäuren

  • hochwertige pflanzliche Öle wie Lein-, Walnuss- und Hanföl
  • Chia- und Leinsamen

Ideal zur Vermeidung eines Mangels an Omega-3-Fettsäuren ist das Maca Pulver. Alle Nährstoffe können Sie in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich nehmen.

Gründe für den Veganismus

  • Umweltschutz unterstützen: Durch den Verzicht von Fleischverzehr können Treibhausgase gesenkt und das dadurch erzeugte CO2 reduziert werden
  • Tierschutz fördern: Die Nachfrage bestimmt das Angebot. Wer sich über die internationale Fleischproduktion informiert und sich aktiv gegen den Konsum aus Massentierhaltung entscheidet, trägt einen entscheidenden Teil zum Schutz unserer Tierwelt bei
  • Dem Veganismus wird nachgesagt, das Risiko für verschiedene gesundheitliche Beschwerden und Krankheiten verringern zu können. So soll sich eine vegane Lebensweise positiv auf den Herz-Kreislauf, die Vorbeugung von Demenz oder Rheuma auswirken können.

Menschen werden aus unterschiedlichen Gründen vegan. Manche mögen kein Fleisch, andere lehnen das Tierleid ab oder wollen die Umwelt schützen. Doch vor allem ist Veganismus bei ausgewogener Ernährung für die Gesundheit wertvoll und kann das Risiko für verschiedene Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern. Wer sich rein vegan ernährt, sollte auf eine vollwertige Ernährung aus Ballaststoffen, gesunden Proteinen, Mineralstoffen wie Eisen und Kalzium, essenziellen Vitaminen und Antioxidantien achten. Bestellen Sie jetzt unsere veganen Nahrungsergänzungsmittel. Sie runden Ihren Lebensstil optimal ab.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Comment are moderated