Gratis Lieferung ab CHF 75.- | Hergestellt in der Schweiz | Qualitätsgarantie
Gratis Lieferung ab CHF 75.- | Hergestellt in der Schweiz | Qualitätsgarantie
Vitamin D3 Wintermangel

Vitamin D3 Wintermangel

Wintermüdigkeit? Winterdepression? In der kalten Jahreszeit leiden viele Menschen unter einer besonderen Trägheit und Schlappheit. Die häufig vorzufindende Müdigkeit ist nicht nur den kurzen Tagen und langen Nächten geschuldet. Auch ist nicht zwangsläufig von einem psychischen Phänomen auszugehen. Denn häufig verbirgt sich hinter der Wintermüdigkeit ein Vitamin D3 Mangel.

Vitamin D3 - was ist das überhaupt?

Vitamin D3 zählt zu den fettlöslichen Verbindungen, die unter den Sammelbegriff Vitamin D fallen. Der Körper stellt D-Vitamine innerhalb der Haut selbst her. Hierfür sind jedoch die UV-B-Strahlen der Sonne notwendig. Anzumerken ist, dass Vitamin D aus verschiedenen Vorstufen entsteht. Innerhalb der Leber bildet sich das Provitamin D3, welches aus Cholesterin gewonnen wird. Dieses Provitamin D3 wird durch das Einwirken von UV-B-Strahlen in der Haut zu Prävitamin D3 überführt. Das Prävitamin wird anschliessend in Vitamin D3 umgewandelt, wobei auch hierfür UV-B-Strahlen notwendig sind.

Vitamin D3 Mangel - Symptome rechtzeitig erkennen

Da der Körper das Vitamin D3 für zahlreiche Vorgänge benötigt, sind die Symptome bei einem Mangel recht vielfältig. Zu den häufigsten Mangelerscheinungen neben der charakteristischen Müdigkeit und Trägheit zählen:

  • Erhöhte Infektanfälligkeit
  • Haarausfall
  • Muskel- und Gliederschmerzen
  • Muskelschwäche
  • Schmerzen bis hin zu Verformungen in den Knochen
  • Muskelkrämpfe
  • Migräne
  • Kalziummangel

Zu den ernsteren Erkrankungen, die durch einen Vitamin D Mangel hervorgerufen oder begünstigt werden können, zählen unter anderem Depressionen, Atemwegserkrankungen wie Asthma, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Auch Autoimmunkrankheiten und Stoffwechselerkrankungen können durch einen langfristigen Vitamin D3 Mangel ausgelöst oder begünstigt werden.

Wintersonne und Wintermangel - erhöhte Müdigkeit in der dunklen Jahreszeit

Vor allem in der dunklen Jahreszeit kommt es häufig aufgrund der fehlenden UV-B-Strahlen zu einem Vitamin D3 Mangel, der sich auf das Wohlbefinden auswirkt. In der Folge tritt nicht selten eine gewisse Wintermüdigkeit, die derweil auch als Winterblues oder Winterdepression bezeichnet wird, ein. Aufgrund der gering-strahlenden Wintersonne lassen sich die Mangelerscheinungen aber nicht einfach so beheben. In diesem Kontext empfehlen sich Nahrungsergänzungsmittel, mithilfe derer ein effektiver Ausgleich möglich ist.

Vitamin D3 mit Vitamin K2 kombinieren

Während das Vitamin D3 zu einer normalen Aufnahme und Verwertung von Kalzium beiträgt, transportiert das Vitamin K2 die Kalzium-Einlagerungen aus dem Blut in die Knochen. Vitamin D3 kombiniert mit Vitamin K2, trägt somit zur Erhaltung normaler Knochen und Muskelfunktion bei. Weiterhin hilft es dabei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Nehmen Sie daher statt reinen Vitamin D3 Nahrungsergänzungsmitteln ein Präparat ein, das Vitamin D3 und Vitamin K2 kombiniert.

Vitamin D3 als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen und der Wintermüdigkeit vorbeugen

Mit Hilfe von Vitamin D3 Präparaten in Kombination mit Vitamin K2 lässt sich der Mangel bekämpfen oder man kann diesem vorbeugen. Vor allem im Winter empfiehlt sich die regelmässige Einnahme, um dem sogenannten Winterblues zu entkommen.

Bestellen Sie noch heute in unserem Onlineshop Nahrungsergänzungsmittel, mit denen Sie Ihren Vitamin D Speicher erfolgreich auffüllen und der Wintermüdigkeit entgehen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Comment are moderated